PresseDKOU

Stimmen aus O und U

Das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie ist mit seinem großen Aufgabenspektrum sehr vielseitig: Es gilt, Unfallpatienten rund um die Uhr zu versorgen und angeborene und erworbene Erkrankungen des Bewegungssystems bei jungen und betagten Patienten zu behandeln – von der Diagnostik und Therapieplanung bis hin zur Rehabilitation.

In den nächsten zwei Jahren geht etwa die Hälfte aller niedergelassenen Chirurgen und mehr als ein Drittel der Chirurgen im Krankenhaus in Rente – ein Nachwuchsmangel entsteht. Was lässt sich dagegen tun? Wie lassen sich Studierende für das Fach O und U begeistern?

In der Rubrik „Stimmen aus O und U“ lässt die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) ihre Mitglieder zu Wort kommen. Vom Studierenden über den Assistenzarzt bis hin zum Klinikdirektor – jeder hat seine persönliche Geschichte und Gründe, warum er sich für das Fach O und U entschieden hat. Und natürlich gibt es auch den einen oder anderen wertvollen Tipp für die neue Ärztegeneration.

"Erfüllend ist für mich das Vermögen von O und U, einen Rennradfahrer nach schwerer Beckenfraktur wieder aufs Rad zu bringen"


Mehr erfahren

"Mir gefällt die Ruhe im Chaos, wenn das Schockraumteam aktiv wird und unter Zeitdruck einen Schwerverletzten bestmöglich behandeln muss."


Mehr erfahren

"Unfallchirurgie begeistert mich, weil die Versorgung von Verletzten nicht nur im OP stattfindet, sondern auch in der Notaufnahme, im Schockraum, auf der Intensivstation und natürlich auf der Straße."


Mehr erfahren

"Hinter meiner Faszination für O und U steckt die Kombination aus Patienten an ihr persönliches Ziel bringen und chirurgischer Exzellenz verbunden mit chirurgischer Eleganz."


Mehr erfahren

"Im Bereich der Orthopädie und Traumatologie können wir Patienten ihrer verlorene Mobilität wieder zurückgeben - ein Erfolgserlebnis für die Patienten und den Behandler!"


Mehr erfahren

"Bei der ersten OP an einem Schultereckgelenk dachte ich mir: Jetzt stehst du hier! Und ich wusste, dass ich richtig bin ..."


Mehr erfahren

"Das unmittelbar Kurative, das ich be-greifen und am Röntgenbild sehen kann, birgt eine hohe Zufriedenheit in sich. Kurz und vereinfacht: Knochen kaputt, Nagel rein, alles gut."


Mehr erfahren

"In O und U siehst du direkt den Erfolg. Patienten haben ein bestimmtes Problem und oftmals kannst du es für sie - konservativ oder operativ - lösen."


Mehr erfahren

"Das breite Spektrum an Behandlungsformen macht es möglich, einen Patienten Schritt für Schritt aus der Krankheit zu führen und im Idealfall bis zur Beschwerdefreiheit zu begleiten."


Mehr erfahren

"In O und U hat man es nur sehr selten mit Tod und Sterben zu tun, sondern vielmehr mit erfüllenden Erfolgserlebnissen, Dankbarkeit und Wertschätzung, die seitens der Patienten entgegen gebracht werden."


Mehr erfahren

"O und U begeistert durch Vielseitigkeit, dankbare Patienten und bietet Zukunftsperspektiven."


Mehr erfahren

"Die klinische Untersuchung, die empathische Zuwendung und die Kommunikation mit den Patienten sind der Schlüssel für eine erfolgreiche partizipative Behandlung."


Mehr erfahren

"Die Mobilität meiner Patienten wiederherzustellen, zu erhalten und / oder zu verbessern, treibt mich jeden Tag aufs Neue an."


Mehr erfahren

"Als ich während des Medizinstudiums bei einer Spondylodese-OP zusehen durfte, war ich sofort begeistert von der Präzision, der Mechanik, den Implantaten - einfach allem."

Mehr erfahren

  • Mitglied werden Mitglied werden
  • Kontakt Kontakt