PresseDKOU

DKOU 2022: Mit Begeisterung für unsere Patienten

Der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) ist der bedeutendste Kongress des Faches O und U in Deutschland und auch europaweit der größte auf seinem Gebiet. Nach der pandemiebedingten Pause 2020 konnte der Kongress im vergangenen Jahr mit über 7.000 Präsenzgästen und weiteren digitalen Teilnehmern bei einem Programm mit 272 Sitzungen erfolgreich wieder begangen werden. Unter dem Motto „Mit Begeisterung für unsere Patienten“ soll der DKOU auch 2022 wieder als traditioneller Präsenzkongress unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in Berlin stattfinden.

Der DKOU wird ausgerichtet von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC), der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und dem Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU).

Mehr über den DKOU

Unter dem Motto „Mit Begeisterung für unsere Patienten“ erwarten die Teilnehmenden auf dem DKOU 2022 zahlreiche Sitzungen und Diskussionsrunden mit internationalen Experten, die die neuesten Erkenntnisse aus Forschung, Versorgung und Berufspolitik im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie vorstellen.

Trailer zum DKOU 2022

Imagefilm zum DKOU 2022

Zum Motto des DKOU 2022 "Mit Begeisterung für unsere Patienten" sagen die Kongresspräsidenten in ihrem Grußwort:

„Wir wollen unsere Patienten wieder ganz in den Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit und unseres Handelns rücken, denn letztlich drehen sich alle unsere Bemühungen um den Menschen. Medizin mit Mitgefühl – das ist unser Credo. Eine auf den Einzelnen abgestimmte, individualisierte Medizin hat in anderen Fachgebieten schon lange Einzug gehalten und wird auch auf unserem Kongress diskutiert werden. Die optimale patientenindividuelle Vorbereitung und Versorgung ist ebenso Thema wie die besonderen Bedürfnisse betagter Patienten.

Um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden braucht es neben Empathie und hochwertiger professioneller Medizin vor allem eines: Begeisterung. Die ehrliche Begeisterung und Freude an unserem großen und großartigen Fach sind unser Antrieb und Voraussetzung für beste Medizin und fürsorgliche Zuwendung zum Patienten. „Ein Leben lang“ begleitet uns Orthopädie und Unfallchirurgie von der Säuglingshüfte über Sporttraumatologie bis zur Gerontoorthopädie. Deshalb wollen wir unser Fach mit allen Facetten und Möglichkeiten darstellen und junge Talente begeistern. Für Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Wissenschaft und Forschung müssen ökonomische Rahmenbedingungen geschaffen werden, aber auch neue Berufsfelder runden das Versorgungspektrum ab und werden präsentiert.“

  • Mitglied werden Mitglied werden
  • Kontakt Kontakt