10 Jahre DGOU

Vom losen Interessenbund zum starken Vereinsverband

Im Juli 2008 wurde die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) gegründet. Seither bündelt sie als Vereinsverband die Ziele und Aufgaben ihrer beiden Trägervereine, der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) und der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU).

Mit mehr als 10.800 Mitgliedern ist die medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft inzwischen die zahlenmäßig größte innerhalb der chirurgischen Fächer. Viele Projekte hat die DGOU in den zurückliegenden 10 Jahren auf den Gebieten der Forschung, der Patientenversorgung und der Fort- und Weiterbildung angeschoben und auf die Beine gestellt.

Im Jubiläumsjahr 2018 blicken Aktive der DGOU zurück und nach vorn und stellen jeden Monat einen Schwerpunkt ihrer Arbeit vor.

© C. Josten / M. Hauk / DGOU
© Universitätsklinikum Dresden / M. Hauk / DGOU
© H. Siebert / M. Hauk / DGOU
© F. U. Niethard / M. Hauk / DGOU
© M. Mutschler / M. Hauk / DGOU
© A.-K. Doepfer / M. Hauk / DGOU
© D. Merschin / M. Hauk / DGOU
© B. Bouillon / M. Hauk / DGOU
© BG Klinik Ludwigshafen / M. Hauk / DGOU
© M. Psczolla / M. Hauk / DGOU
© S. Herda / M. Hauk / DGOU
© S. Herda / M. Hauk / DGOU
© S. Grässel / M. Hauk / DGOU

Kontakt

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMaria Hauk
Tel.: 030 – 340 603 604

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailStefanie Schnarr
Tel.: 030 – 340 603 611

Geschäftsstelle

© Andrey Popov / Fotolia / DGOU
© OUMN / DGOU
© DKOU / DGOU