15.07.2020

Frist: 31.08.2020

Slammerinnen und Slammer für O und U gesucht

© H.-G. Unrau / Intercongress

Vorhang auf und Bühne frei: Trotz Corona wird die Tradition des Science Slam auch dieses Jahr fortgeführt. Allerdings findet das beliebte Format nun in einer digitalen Live-Version im Rahmen der Veranstaltungswoche #digitalOU2020 vom 19. bis zum 23. Oktober 2020 statt. Sowohl junge als auch erfahrene Mediziner sind aufgerufen, sich mit einem originellen Beitrag dem wissenschaftlichen Wettstreit zu stellen, egal ob sie aus dem ambulanten oder stationären Sektor, aus der Notfallmedizin oder der Grundlagenforschung, aus der Prävention oder Rehabilitation kommen. Der Gewinner oder das Gewinnerteam erhält das Slam-Stipendium von 1.000 Euro. Bewerbungen sind bis zum 31. August 2020 möglich.

Die Zuhörer sollen lernen und dabei Spaß haben, so lautet das oberste Ziel des Science Slam. Und das ist gar nicht so einfach. Nur acht Minuten haben die Slammer, um das Publikum von ihrem Forschungsprojekt zu überzeugen. Dabei gilt: Je origineller, desto besser!

Interessierte Slammer können sich mit ihrem Beitrag, mit der geplanten Form der Darstellung und optional einer Audio- oder Videodatei bis zum 31. August 2020 per E-Mail an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailscienceslam_digital_OU@remove-this.web.de bewerben.

An dem genauen Konzept des Digitalevents wird gerade fleißig getüftelt. „Wir haben viele Ideen, wie der Science Slam auch virtuell ein Highlight wird. Es gibt natürlich auch eine Menge technischer Herausforderungen, denen wir uns stellen und die wir bei der Planung bedenken müssen“, sagt Dr. Marie Samland, Organisatorin des Science Slam 2020. „Eins ist sicher, die Zuhörer können sich auf ein spannendes und lustiges Event freuen. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt auf die eingereichten Beiträge. Da gab es die letzten Jahre bereits viel zu lachen.“

Der Science Slam, der vom Jungen Forum O und U organisiert wird, findet am 21. Oktober 2020 von 19.30-20.00 Uhr auf der digitalen Plattform #digitalOU2020 statt.

Autor:  Stefanie Schnarr
Weitere Infos

Kontakt

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailStefanie Schnarr
Tel.: 030 – 340 603 611

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailAngelika Julius
Tel.: 030 – 340 603 604

Geschäftsstelle