11.10.2018

Junges Forum O&U

Summer School 2018: Studierende erhalten Einblick in den Klinikalltag

Summer School 2018 in Ludwigshafen © Gina Grimaldi

Unter dem Motto „Wissen braucht Werte“ fand Ende September die Summer School der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und des Berufsverbands für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) statt. Ziel ist der persönliche Austausch der Studierenden mit der erfahrenen Generation. Das Junge Forum O&U hat die zweitägige Veranstaltung in Ludwigshafen organisiert und durchgeführt.

Bereits zum 10. Mal hatten 30 Studierende aus ganz Deutschland mit Stipendium die Gelegenheit, sich ausführlich mit dem Fach Orthopädie und Unfallchirurgie auseinanderzusetzen – sowohl in praktischen Übungen als auch in gemeinsamen Diskussionen. Die drei Präsidenten des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) 2019, Prof. Dr. Carsten Perka, Prof. Dr. Paul Grützner und Dr. Thomas Möller, übernahmen die wissenschaftliche Leitung.

Summer School 2018 in Ludwigshafen: Gipskurs © Gina Grimaldi

Nach einer Fallvorstellung durchliefen die Studierenden an zwei Tagen verschiedene praktische Stationen: Vom AO Skills Lab, über dem Arthroskopietrainer mit Knie- und Hüftendoprothesen an Kunstknochen bis hin zu einem Gipskurs. In fiktiven Bewerbungsgesprächen, einer Diskussion zum Arbeitsalltag, Bewerbungen und Wiedereinstieg nach Familiengründung konnten die Fragen der Studierenden ausführlich besprochen werden. Ein Networking-Event am Abend, sowie ein gemeinsamer 5-Kilometer-Lauf am Rhein entlang rundeten die Summer School ab.

Die Resonanz war durchweg positiv: 83 Prozent der Teilnehmenden bewerteten die Summer School 2018 mit „sehr gut“, 17 Prozent mit „gut“. 90 Prozent gaben an, dass die Summer School ihnen bei der Wahl des Facharztes weitergeholfen habe, 70 Prozent strebten sogar eine Weiterbildung in O und U an.

Weitere Infos

Kontakt

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMaria Hauk
Tel.: 030 – 340 603 604

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailStefanie Schnarr
Tel.: 030 – 340 603 611

Geschäftsstelle

© OUMN / DGOU