06.12.2017

Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen

VSOU-Kongress 2018: Mobilität durch Fortschritt

Die Kongresspräsidenten der VSOU-Jahrestagung 2018: Prof. Dr. Maximilian Rudert und Prof. Dr. Steffen Ruchholtz (v.l.) © Haumann-Frietsch

Die nächste Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU) steht unter dem Motto „Mobilität durch Fortschritt“. Auf dem Programm stehen über 400 Vorträge, Workshops, Seminare und Podiumsdiskussionen, die Mediziner aus O und U dazu anregen sollen, sich auszutauschen und weiterzubilden und neue Impulse zu sammeln. Die Tagung findet vom 26. bis zum 28. April 2018 unter der wissenschaftlichen Leitung der Kongresspräsidenten Prof. Dr. Steffen Ruchholtz und Prof. Dr. Maximilian Rudert in Baden-Baden statt.

.Die Erhaltung und die Wiedererlangung der Mobilität ist das Behandlungsziel im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie. Prof. Ruchholtz erklärt: „Unser Kongressmotto verdeutlicht, dass nur durch ständigen Fortschritt und Weiterentwicklung die Mobilität unserer Patienten erhalten bzw. wiederhergestellt werden kann. Auch wir müssen offen für Innovationen sein und diese selbst im Sinne unserer Patienten mitgestalten.“ Prof. Rudert ergänzt: „Lassen Sie uns auf dem VSOU-Kongress 2018 über die spannenden Herausforderungen und Chancen in unserem Fachgebiet O und U diskutieren. Wir freuen uns auf einen bewegenden Kongress in Baden-Baden. Bleiben auch Sie in Bewegung!“

Mit dem vielfältigen wissenschaftlichen Programm soll niedergelassenen und klinisch tätigen Orthopäden und Unfallchirurgen während der drei Kongresstage Gelegenheit zum Austausch, zur Weiterbildung und zur Auseinandersetzung mit praktischen Anregungen und interessanten Neuerungen für die eigene Tätigkeit gegeben werden. Über 400 Programmpunkte sollen dabei für einen hohen Wissenszuwachs auf dem zweitgrößten Kongress für Orthopäden und Unfallchirurgen im deutschsprachigen Raum sorgen. Begleitet wird die Tagung wieder von einer Fachausstellung. Neu ist, dass erstmalig auch einige zusätzliche Sitzungsblöcke durch die Kooperationspartner aus der Industrie gestaltet werden.

Das sind die wissenschaftlichen Schwerpunkte des VSOU-Kongresses 2018:

  1. Alterstraumatologie
  2. Osteologie
  3. E-Health
  4. Endoprothetik
  5. Sportverletzungen und Sportschäden


Quelle: Pressemitteilung der VSOU

Kontakt

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMaria Hauk
Tel.: 030 – 340 603 604

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailBarbara Singh
Tel.: 030 – 340 603 611

Geschäftsstelle