Jonas Roos: In O und U siehst du direkt den Erfolg

© J. Roos

Jonas Roos absolviert gerade sein Praktisches Jahr in der Orthopädie des Universitätsklinikum Bonn.

Warum möchten Sie Facharzt für O und U werden?

Jonas Roos: Besonders faszinierend finde ich, dass man viele Krankheitsbilder schon durch eine körperliche Untersuchung und Anamnese diagnostizieren kann. Es ist eine Fachrichtung, die sowohl durch einfache als auch hoch komplexe Therapien überzeugt.

Können Sie sich noch an Ihre erste orthopädische Behandlung oder operativen Eingriff erinnern?

Jonas Roos:
Die erste Operation, bei der ich assistiert habe, war eine primäre Knie-TEP. Dabei hat gerade das Zusammenspiel der Komponenten, sowie die Verknüpfung von Mensch und Material mein Interesse geweckt.

© J. Roos / S. Schnarr / DGOU

Kontakt

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailStefanie Schnarr
Tel.: 030 – 340 603 611

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailAngelika Julius
Tel.: 030 – 340 603 604

Geschäftsstelle