PresseDKOU

Wilhelm-Roux-Preis

Der Wilhelm-Roux-Preis der Sektion Grundlagenforschung kürt den besten Vortrag auf dem Gebiet der Grundlagenforschung auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU). Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von der Firma B|Braun Aesculap gestiftet. Am Wettbewerb nehmen automatisch alle Arbeiten teil, die für den DKOU im Bereich Grundlagenforschung eingereicht und für einen Vortrag ausgewählt wurden.

Für den DKOU 2022 können bis zum 15.02.2022 Abstracts eingereicht werden.

JahrPreisträger

2021

PD Dr. Elmar Herbst (Münster): „Anteromedial rotatory knee instability – much more than the medial colleteral ligament“

2020

Dr. Josef Stolberg-Stolberg (Münster): „Inhibition des TLR-3 Signalwegs schützt vor post-traumatischer Arthrose“

2019

Dr. Dominique Muschter (Regensburg): „Sensory nervous system impact on cartilage and subchondral bone pathology in a murine DMM-model“

Karima El Bagdadi (Frankfurt): „Der Sympathikus als zweischneidiges Schwert im Verlauf der Osteoarthrose: Noradrenalin beschleunigt die Knorpeldegeneration und verlangsamt Veränderungen im subchondralen Knochen“

2018

M. Sc. Nicole Hecht (Heidelberg): „EZM-Gehalt und WNT Signalbalance determinieren die Mechanotransduktion in Knorpelgewebe: Relevanz für die Osteoarthrose“

Dr. Babak Moradi (Heidelberg): „Analyse der Präsenz und Aktivität von Th 1 und Th 17 CD4+ Zellen in der Pathogenese der Osteoarthrose“

2017

Dr. Sabrina Ehnert (Tübingen): „TGF-ß1 impairs mechanosensation of human osteoblasts via HDACS-mediated shortening and distortion of primary cilia“

2016

Prof. Dr. Stefanie Flohé (Essen): „Mesenchymale Stroma/Stammzellen aus dem Knochenmark reaktivieren die Funktion von Natürlichen Killerzellen nach Polytrauma über die Bildung von monocyte-chemotactic protein 1“

2015

Herath (Homburg), Lion, Klein, Scheuer, Holstein, Pohlemann, Menger, Histing: „Cilostazol beschleunigt die Frakturheilung in der Maus“

2014

Haffner-Luntzer Melanie, Heilmann Aline, Rapp Anna, Schinke T., Amling M., Ignatius Anita, Liedert Astrid: „Midkine-Defizienz verzögert die Chondrogenese während der frühen Phase der Frakturheilung“

2013

Kemmler J., Bindl R., Wagner F., Gröger M., Calcia E., Radermacher P., Ignatius A.: „Eine intermittierende Therapie mit normobarem Sauerstoff verbessert die durch ein Thoraxtrauma kompromittierte Frakturheilung im Mausmodell“
  • Mitglied werden Mitglied werden
  • Kontakt Kontakt