Qualität und Sicherheit in der Versorgung

© Stasique Photography / Fotolia

Um die gesundheitliche Versorgung von Patienten zu verbessern, hat die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) mit ihren Partnerorganisationen zahlreiche Projekte initiiert.

Diese zielen auf einheitliche Versorgungs- und Qualitätsstandards im Bereich der Schwerverletztenversorgung, auf die Registrierung entsprechender Behandlungsdaten, auf die Datenerhebung zur Versorgung von Patienten mit künstlichen Hüft- und Kniegelenken sowie auf die Zertifizierung medizinischer Einrichtungen für den Gelenkersatz.

Leitlinien sind systematische Handlungsempfehlungen, die Ärzte bei Entscheidungen für eine optimale medizinische Versorgung von Patienten unterstützen.

Hier finden Sie Empfehlungen zur Versorgung von Patienten mit spezifischen orthopädisch-unfallchirurgischen Krankheitsbildern.

Hier finden Sie Stellungnahmen der DGOU zu speziellen Themen des Faches Orthopädie und Unfallchirurgie.

Hier finden Sie eine Übersicht der Register in Orthopädie und Unfallchirurgie.

Hier können Sie sich über Initiativen zu Zertifizierungen im Fach O und U informieren.

Hier finden Sie Infos zu Berichten aus dem Fachgebiet von O und U wie zum Beispiel das „Weißbuch Gelenkersatz“.

Mit diesen juristischen Hinweisen bleiben Sie zu Themen wie dem Zweitmeinungsverfahren oder der vorzeitigen Entlassung von Patienten auf dem Laufenden.

Geschäftsstelle

Straße des 17. Juni 106-108
10623 Berlin

Tel.: 030 – 340 603 600
Fax: 030 – 340 603 601

Opens window for sending emailoffice@remove-this.dgou.de

Ihre Ansprechpartner