Publikationen

Weißbuch „Konservative Orthopädie und Unfallchirurgie“

Die nicht-chirurgische Behandlung im Fach O und U muss in allen Bereichen gestärkt werden – so das Fazit des Weißbuchs „Konservative Orthopädie und Unfallchirurgie“. Die Publikation zeigt erstmals anhand einer Vielzahl von Daten und Fakten, was die konservativen Methoden in Deutschland leisten können und wie es um sie bestellt ist. In zehn Forderungen erklären die Autoren, wie die konservative Therapie gestärkt werden kann, damit gute Behandlungskonzepte flächendeckend für alle Patienten zur Verfügung stehen.

Öffnet externen Link in neuem FensterMehr zum Inhalt
Öffnet externen Link in neuem FensterDownload
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer


Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)
Autoren: M. Psczolla, B. Kladny, J. Flechtenmacher, R. Hoffmann, K. Dreinhöfer
1. Auflage, Oktober 2017

Empfehlungen zur Nachbehandlung von Trauma-Patienten

Um die Nachbehandlung von Patienten nach Operationen und Verletzungen zu systematisieren, hat der Arbeitskreis Traumarehabilitation der Sektion Rehabilitation – Physikalische Therapie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) Empfehlungen erarbeitet. Die zweite, überarbeitete Auflage ist im Dezember 2016 erschienen.

Die Empfehlungen grenzen die einzelnen Therapiephasen systematisch je nach Stabilitätsgrad des Patienten ab und definieren dafür Ziele und Maßnahmen. Da die Nachbehandlungsempfehlungen auch die Zeiträume definieren, in denen der Patient einen bestimmten Stabilitätsgrad erreicht haben muss, ist es Ärzten zudem möglich, frühzeitig Abweichungen vom regulären Heilverfahren zu erkennen und zeitgerecht darauf zu reagieren.

Opens external link in new windowMehr zum Inhalt
Initiates file downloadDownload


Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
Autoren: H. Belzl, U. Ernst, T. Riedel, J. Schmidt, C. Schönle, M. Settner, S. Simmel
2. Auflage, Dezember 2016

Weißbuch „Forschung in Orthopädie und Unfallchirurgie“

Das Weißbuch „Forschung in Orthopädie und Unfallchirurgie“ ist eine Bestandsaufnahme der Forschung im Fach O und U in Deutschland. Experten zeigen die Vielfalt des Fachgebiets und seine Potenziale von der Grundlagenforschung über die translationale und klinische Forschung bis hin zur Versorgungsforschung.

Opens external link in new windowMehr zum Inhalt
Initiates file downloadDownload


Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
Autoren: W. Mittelmeier, C. Josten, H. R. Siebert, F. U. Niethard, I. Marzi, D. Klüß
1. Auflage, 2013