• Frist: 31.05.2019

    DGOU schreibt Preis zur Förderung der Rehabilitationsforschung aus

    Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) lobt wieder ihren Preis zur Förderung der Rehabilitationsforschung aus. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro verbunden und wird von der Klinikgruppe Enzensberg gestiftet. Der Preis würdigt eine herausragende wissenschaftliche Arbeit aus Klinik, Forschung oder Praxis, die sich mit dem Nutzen und Erfolg der Rehabilitation nach orthopädisch-unfallchirurgischen Verletzungen und Erkrankungen befasst. Bewerbungen sind bis zum 31. Mai 2019 möglich.

    mehr

10 Jahre DGOU

© Intercongress / M. Hauk / DGOU
© UK Düsseldorf / M. Hauk / DGOU
© C. Josten / M. Hauk / DGOU
© Universitätsklinikum Dresden / M. Hauk / DGOU
© H. Siebert / M. Hauk / DGOU
© F. U. Niethard / M. Hauk / DGOU
© M. Mutschler / M. Hauk / DGOU
© A.-K. Doepfer / M. Hauk / DGOU
© D. Merschin / M. Hauk / DGOU
© B. Bouillon / M. Hauk / DGOU
© BG Klinik Ludwigshafen / M. Hauk / DGOU
© M. Psczolla / M. Hauk / DGOU
© S. Herda / M. Hauk / DGOU
© S. Herda / M. Hauk / DGOU
© S. Grässel / M. Hauk / DGOU

Schwerpunkte

  • Mit Preisen und Stipendien die Wissenschaft fördern

    Die DGOU fördert die Wissenschaft auf dem Gebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie. Dazu stellt sie unter anderem Netzwerke und Plattformen für den wissenschaftlichen Austausch bereit und informiert in ihren Verbandsmedien über neueste Erkenntnisse im Fach. Zudem verleiht die DGOU Preise und Stipendien, um Studien- und Forschungsaktivitäten herausragender Wissenschaftler in Orthopädie und Unfallchirurgie zu unterstützen und zu fördern. mehr

Info-Material

Einen Überblick über alle unsere Informationsangebote finden Sie auf der Seite Info-Material.

Termine