• Pressemitteilung zum DKOU

    DKOU 2019: Gefahren durch E-Scooter, E-Bike und Co. – Orthopäden und Unfallchirurgen fordern frühzeitige Einbindung in Verkehrsplanung

    Immer mehr Verkehrsteilnehmer sind auf den Straßen und Bürgersteigen unterwegs – Autos, Fußgänger, Radfahrer, E-Radfahrer, E-Scooter-Fahrer. Die Geräte mit Elektroantrieb bewegen sich mit ungewohnter Schnelligkeit im öffentlichen Raum. Hinzu kommt, dass sie geräuschlos unterwegs sind und von anderen oft nicht rechtzeitig wahrgenommen werden können. Dadurch nimmt das Risiko von Unfällen zu, gleichzeitig drohen neue Verletzungsmuster. Anlässlich des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) vom 22. bis zum 25. Oktober 2019 in Berlin fordert die AG Prävention der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) die frühzeitige Einbindung in die Verkehrsplanung. So könnten Politik, Kommunen und Stadtplanung das Wissen über schwere Verletzungen, etwa aus...

    mehr

Stimmen aus O und U

© Marienhaus Klinikum Hetzelstift / S. Schnarr / DGOU
© J. Scherer / S. Schnarr / DGOU

Schwerpunkte

  • Mit Preisen und Stipendien die Wissenschaft fördern

    Die DGOU fördert die Wissenschaft auf dem Gebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie. Dazu stellt sie unter anderem Netzwerke und Plattformen für den wissenschaftlichen Austausch bereit und informiert in ihren Verbandsmedien über neueste Erkenntnisse im Fach. Zudem verleiht die DGOU Preise und Stipendien, um Studien- und Forschungsaktivitäten herausragender Wissenschaftler in Orthopädie und Unfallchirurgie zu unterstützen und zu fördern. mehr

Info-Material

Einen Überblick über alle unsere Informationsangebote finden Sie auf der Seite Info-Material.

Veranstaltungen

© kebox / Fotolia

Aktuelle Termine zu Orthopädie und Unfallchirurgie

Zum AOUC-Kalender