• Wissenschaft

    Neue Vertreter im DFG-Fachkollegium für O und U gewählt

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die sich für die Förderung von Wissenschaft und Forschung einsetzt, hat für die kommende Amtsperiode 2020-2023 ihre Mitglieder der Fachkollegien gewählt. Neue Vertreter für das Fach Orthopädie, Unfallchirurgie und rekonstruktive Chirurgie des Fachkollegiums 205 sind Prof. Dr. Anita Ignatius, Prof. Dr. Georg Duda und Prof. Dr. Frank Hildebrand. Als Fachkollegiaten haben sie eine zentrale Rolle bei der Beurteilung eingereichter Förderanträge.

    mehr

Stimmen aus O und U

© Marienhaus Klinikum Hetzelstift / S. Schnarr / DGOU
© J. Scherer / S. Schnarr / DGOU
© M. Lazarovici / INM / S. Schnarr / DGOU
© S. Baar / Charité / S. Schnarr / DGOU
© N. Wahl Fotografie / C. L. Weynandt / S. Schnarr / DGOU
© S. Herda / S. Schnarr / DGOU
© Fotostudio Obermaier / Klinikum Starnberg / S. Schnarr / DGOU
© J. Roos / S. Schnarr / DGOU

Schwerpunkte

  • Mit Preisen und Stipendien die Wissenschaft fördern

    Die DGOU fördert die Wissenschaft auf dem Gebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie. Dazu stellt sie unter anderem Netzwerke und Plattformen für den wissenschaftlichen Austausch bereit und informiert in ihren Verbandsmedien über neueste Erkenntnisse im Fach. Zudem verleiht die DGOU Preise und Stipendien, um Studien- und Forschungsaktivitäten herausragender Wissenschaftler in Orthopädie und Unfallchirurgie zu unterstützen und zu fördern. mehr

Info-Material

Einen Überblick über alle unsere Informationsangebote finden Sie auf der Seite Info-Material.

Veranstaltungen

© kebox / Fotolia

Aktuelle Termine zu Orthopädie und Unfallchirurgie

Zum AOUC-Kalender