• Pressemitteilung zum DKOU

    Kreuzschmerz klug behandeln: Welche Therapie ist sinnvoll und wann?

    Fast jeder Mensch leidet mindestens einmal im Leben an Kreuzschmerzen. Wie man diagnostisch vorgeht und wie man behandelt, ist im Wesentlichen abhängig von der Schmerzursache. Maßgeblich hierfür sind zwei Leitlinien. Die Nationale VersorgungsLeitlinie Nicht-spezifischer Kreuzschmerz wurde unter Beteiligung von Orthopäden und Unfallchirurgen überarbeitet und 2017 aktualisiert. Neu erschien zur Ergänzung in 2018 die unter Federführung von Orthopäden und Unfallchirurgen erstellte Leitlinie Spezifischer Kreuzschmerz. Wie Arzt und Patient bei Kreuzschmerzen am besten vorgehen, erklären Experten auf einer Pressekonferenz, die am 24. Oktober 2018 im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin stattfindet.

    mehr

10 Jahre DGOU

© C. Josten / M. Hauk / DGOU
© Universitätsklinikum Dresden / M. Hauk / DGOU
© H. Siebert / M. Hauk / DGOU
© F. U. Niethard / M. Hauk / DGOU
© M. Mutschler / M. Hauk / DGOU
© A.-K. Doepfer / M. Hauk / DGOU
© D. Merschin / M. Hauk / DGOU
© B. Bouillon / M. Hauk / DGOU
© BG Klinik Ludwigshafen / M. Hauk / DGOU
© M. Psczolla / M. Hauk / DGOU
© S. Herda / M. Hauk / DGOU
© S. Herda / M. Hauk / DGOU
© S. Grässel / M. Hauk / DGOU

Schwerpunkte

  • Mit Preisen und Stipendien die Wissenschaft fördern

    Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) fördert die Wissenschaft auf dem Gebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie. Dazu stellt sie unter anderem Netzwerke und Plattformen für den wissenschaftlichen Austausch bereit und informiert in ihren Verbandsmedien über neueste Erkenntnisse im Fach.
    Zudem verleiht die DGOU Preise und Stipendien, um Studien- und Forschungsaktivitäten herausragender Wissenschaftler in Orthopädie und Unfallchirurgie zu unterstützen und zu fördern.
    mehr

Info-Material

Einen Überblick über alle unsere Informationsangebote finden Sie auf der Seite Info-Material.

Termine