PresseDKOU

Muskuloskelettale Infektionen

Das Ziel der Sektion Muskuloskelettale Infektionen der DGOU ist die interdisziplinäre Herangehensweise an das Problem muskuloskelettaler Infektionen. Aus der Vielzahl sich abzeichnender Themen hat die Sektion zunächst 4 vordringliche Aufgaben gewählt: 

  • Aus- und Weiterbildung
    • Nachwuchsförderung in Zusammenarbeit mit dem Jungen Forum der DGOU
    • Erarbeitung spezieller Curricula 
    • Organisation von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
  • Kooperation mit anderen Fachgesellschaften
    • Zusammenarbeit mit anderen Sektionen und Arbeitsgemeinschaften der DGOU (Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE); AOTrauma, Arbeitsgemeinschaft Arthroskopie (AGA) etc.) auf dem Gebiet der jeweiligen Infektionsentität
    • Internationaler Austausch und Aktivitäten mit der European Bone and Joint Infection Society (EBJIS) und der nordamerikanischen Musculoskeletal Infection Society (MSIS)
  • Koordination und Stimulation von wissenschaftlichen Forschungsprojekten
    • Aufbau einer Datenbank für muskuloskelettale Infektionen
    • Koordination nationaler und internationaler klinischer Studien
  • Standespolitische Vertretung inkl. Erarbeitung von Weiterbildungsinhalten für Facharztweiterbildungen

Leiter

Prof. Dr. med. Dr. biol. hom. Volker Alt
Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie
Universitätsklinikum Regensburg

E-Mail

1. Stellvertretender Leiter

Prof. Dr. Sascha Gravius
Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum
Universitätsmedizin Mannheim

E-Mail

2. Stellvertretender Leiter

PD Dr. Andrej Trampuz
Infektiologie und septische Chirurgie
Charité – Universitätsmedizin Berlin

E-Mail

  • 27.10.2022 von 11:00 bis 12:30 Uhr
    Mitgliederversammlung
     
  • 24.02.2023
    Gemeinsames Seminar mit der AOTrauma Deutschland zum Thema „Knochen- und Implantatinfektionen in Orthopädie und Unfallchirurgie“
    Veranstaltungsort: Gießen
  • Erarbeitung Leitlinie „Periprothetische Infektionen“
  • Erstellung Curriculum „Muskuloskelettale Infektionen“
  • Definition von Ausbildungsinhalten für muskuloskelettale Infektionen für die Facharztweiterbildung im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie, Innere Medizin und Infektiologie
  • Aufbau einer Datenbank für Muskuloskelettale Infektionen
  • Sozio-ökonomische Berechnung der Behandlungskosten für periprothetische Infektionen in Europa in Zusammenarbeit mit der European and Bone Joint Infection Society (EBJIS)

Die Sektion Knochen- und Weichteilinfektionen der DGOU nahm im Januar 2015 ihre Arbeit auf. Die Sektion geht aus der AG Septische und Rekonstruktive Chirurgie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) hervor, die seitdem ruht. Im Januar 2022 erfolgte die Umbenennung in Sektion Muskuloskelettale Infektionen.

Wenn Sie Mitglied der Sektion Muskuloskelettale Infektionen werden möchten, wenden Sie sich an die Geschäftsstelle oder direkt an Herrn Prof. Dr. med. Dr. biol. hom. Volker Alt.

Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
Straße des 17. Juni 106-108
10623 Berlin

E-Mail
030 – 3406036-00

  • Mitglied werden Mitglied werden
  • Kontakt Kontakt