30.10.2020

Unterhaltsame Wissenschaft

Dr. Thomas Randau gewinnt Science Slam 2020

© T. Randau

Als Punktbester und mit jeder Menge schriftlicher Beifallsrufe wurde Dr. Thomas Randau zum Sieger des Science Slam 2020 gekürt. Sein Thema: Lässt sich die Fünf-Sekunden-Regel der Lebensmittel auch auf Implantate übertragen? Mit seiner humorvoll dargestellten Untersuchung zeigte der Wissenschaftler von der Uniklinik Bonn, wie heruntergefallene OP-Utensilien schnell wieder keimfrei zum Einsatz kommen können – oder besser nicht?! Zur Siegerprämie gehören das Slam-Stipendium der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) in Höhe von 1.000 Euro.

Auf tosenden Applaus musste Dr. Thomas Randau verzichten, dennoch erhielt er für seinen Beitrag „Schnell, heb´s wieder auf! Die 5-Sekunden-Regel“  viel Zuspruch. Von „Sehr gut, ich hab´s schon immer gewusst. Vielen Dank für den wissenschaftlichen Beweis!“, Alltagsprobleme lustig rübergebracht! Prima, für einen schönen Feierabend gesorgt!“ und „Super witzig, da hatte Jemand Spaß“ bis hin zu „Grandios“ drückten die Zuschauer ihre Begeisterung für seine unterhaltsame Präsentation aus.

Auch für die Organisatorin und Moderatorin Dr. Marie Samland vom Jungen Forum O und U hatte der Beitrag von Anfang an Siegerpotenzial. „Das war wirklich ein Wahnsinnsvortrag. Ich habe schon in der Vorbereitung viel gelacht!“, sagte die Assistenzärztin vom Universitätsklinikum Leipzig.

Wer den Science Slam verpasst hat, kann den Siegerfilm und die anderen Beiträge noch einmal als Video ansehen. Die Beiträge sind für alle Teilnehmer der Digitalen Woche O&U bis Ende des Jahres online abrufbar.

Autor:  Stefanie Schnarr

Kontakt

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailStefanie Schnarr
Tel.: 030 – 340 603 611

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailAngelika Julius
Tel.: 030 – 340 603 604

Geschäftsstelle